Menü
Schließen

▼ Standorte

Du bist Fahrlehrer/in, oder möchtest es werden?

Werde Fahrlehrer
Fahrlehrer - Eines der schönsten Berufe mit Zukunft

 

Fahrlehrerin oder Fahrlehrer - eines der coolsten Berufe

 

Hast Du auch schon mal gedacht, dass Dein Fahrlehrer doch eigentlich einen echt coolen Job hat?

 

  • Freie Zeiteinteilung
  • Umgang mit netten jungen Leuten
  • Anderen Menschen etwas beibringen
  • Ein gutes Einkommen erzielen
  • Vielleicht sogar einmal selbständig machen und eine eigenen Fahrschule besitzen
  • Das ganze ggf. noch voll oder teilweise staatlich finanziert?

 

Du denkst, dass könnte auch etwas für Dich sein?

 

Sende uns jetzt Deine Kurzbewerbung

Ich wünsche mir

Ablauf der Fahrlehrerausbildung

Quelle: SEELA Verkehrsfachschule, Braunschweig

Voraussetzungen für die Fahrlehrerausbildung

Quelle: SEELA Verkehrsfachschule, Braunschweig

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten der Fahrlehrerausbildung

Für die Fahrlehrerausbildung fallen je nach Ausbildungsstätte Kosten in Höhe von ca. 10.000 Euro zzgl. Prüfungsgebühren und Unterkunft in der Fahrlehrerausbildungsstätte an. Eine reletiv hohe Investition, die sich jedoch aufgrund der guten Verdienstmöglichkeiten lohnt. In vielen Fällen werden die Kosten ggf. bis zu 100% von folgenden Trägern gefördert oder übernommen:

 

„Meister-BAföG“ – Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG)

Hinweis: Das Meister-Bafög muss bei der zustängigen Behörde des 1. Wohnsitzes (Landkreis oder Stadt)  beim "Amt für Teilhabe und Soziales" gestellt werden.

 

Bundesagentur für Arbeit

 

Termine für die Fahrlehrerausbildung

Sofern Sie sich dazu entschieden haben Fahrlehrer/in zu werden sollten Sie nicht lange warten und sich zum nächstmöglichen Kursbeginn in einer Fahrlehrerausbildungsstätte anmelden.